Wieso gibt es einen Kreisverband und eine Kreisvereinigung und wie gelingt uns garantierte Parteifreiheit mit der Landesvereinigung „FREIE WÄHLER Bayern“, die mittlerweile am Landtag sogar mitregiert?

Die Orts- und Kreisverbände der FREIEN WÄHLER (oder z.B. UWV, FWG…) sind mit der „Landesvereinigung der FREIEN WÄHLER Bayern“ nicht verwoben. Ein Mitglied im Landkreis Miltenberg ist nur Mitglied im Landkreis Miltenberg. Wir bekommen von oben herab also keine Vorschriften und sind unabhängig. Gleichzeitig kann jeder Zeit der heiße Draht in die Landesregierung aufgenommen werden: Einzelpersonen können (zusätzlich) persönliches Mitglied in der FREIE WÄHLER Landesvereinigung werden. Dafür gibt es in Miltenberg auch die FREIE WÄHLER Kreisvereinigung. Die FREIEN WÄHLER stehen seit jeher für Politik von unten nach oben, so kann man sich als Mitglied bei den "FREIE WÄHLER Bayern" z.B. in einem der 12 Landesarbeitskreise beteiligen. Die Ergebnisse werden dann direkt mit der Landtagsfraktion besprochen und umgesetzt. Jeder kann also einen Beitrag leisten und etwas verändern! Denn die FREIEN WÄHLER haben ihr Herz immer in der Kommune, dort findet das Leben statt und dort werden schließlich die Erfahrungen gemacht. Stark für die Gemeinden, stark für den Landkreis. So gelingt gute Politik von unten nach oben.